boot Düsseldorf: Mit voller Kraft zum ocean tribute Award 2025

boot Düsseldorf: Mit voller Kraft zum ocean tribute Award 2025

boot Düsseldorf: Mit voller Kraft zum ocean tribute Award 2025

Service

27/05/2024 - 17:00
advertising

Mit voller Kraft startet der ocean tribute Award 2025. Das Bewerbungstool für den mit 20.000 € dotierten Meeresschutzpreis ist online und ab jetzt können sich Initiativen und Verbände für den Preis, der auf der boot Düsseldorf am 20. Januar 2025 verliehen wird, anmelden. Mit dem Einsendeschluss am 31. August beginnt für die Expertenjury die heiße Phase, denn sie müssen die Bewerbungen prüfen und fünf Projekte für das „Public Voting“ auswählen.  Hierbei sind u.a. die Wirksamkeit im Sinne des Nachhaltigkeitszieles „14“ der Vereinten Nationen, eine möglichst hohe Beteiligung von Menschen an dem Projekt sowie die Vernetzung der Initiative, die auch zur Nachahmung motivieren soll, wichtige Voraussetzungen.

Die fünf Finalisten aus der Jurybewertung werden auf der Website https://www.boot.de/de/Programm/Events/ocean_tribute_Award/ocean_tribute_award mit ihren Projekten vorgestellt. Dort kann die interessierte Öffentlichkeit im sogenannten „Public Voting“ ab Oktober ebenfalls ihre Stimme abgeben.

In den vergangenen Jahren – der Preis wird seit 2018 von der boot Düsseldorf, der Fürst Albert II Stiftung sowie der Deutschen Meeresstiftung ausgegeben – wurden internationale Projekte in der ganzen Welt ausgezeichnet. Neben prominenten Gewinnern wie dem deutschen Ausnahmesegler Boris Herrmann, waren es vor allem Kampagnen und Initiativen, die ein großes Maß an individuellen Ideen und Lösungen für den regionalen Meeresschutz entwickeln, die die Öffentlichkeit und die Fachjury begeistern konnten.

Der diesjährige Preisträger, das Netzwerk „ECOP AFRICA“ – mit der Vision einer naturbasierten Kohlenstoffentfernung und nachhaltiger Aquakultur in Afrika, ist dafür ein ganz besonders erfolgreiches Beispiel. „ECOP AFRICA“ setzt sich für einen gesunden Ozean ein, indem das Netzwerk beispielsweise Meeresökosysteme repariert und neu aufbaut. Die ECOP-Mitglieder aus verschiedensten afrikanischen Ländern entwickeln Strategien zur Unterbindung der illegalen, nicht gemeldeten und unregulierten Fischerei.  Dafür bieten sie eine Echtzeitüberwachung und Strategien für eine nachhaltige Aquakultur an. „ECOP AFRICA“ nutzt zudem das indigene Wissen über die Ozeane und setzt es für Klimaschutzmaßnahmen ein. Nicht zuletzt entwickeln die Mitglieder Kommunikationsprogramme zum Thema Meer, um die Armut in den Ländern zu bekämpfen.

Die boot Düsseldorf begleitet die Gewinner des ocean tribute Awards nach der Preisverleihung auf der Messe und stellt sie sowohl in ihren Newslettern als auch auf ihren Social Media Plattformen vor. So wurde der diesjährige Gewinner mit seinen Projekten im Mai Newsletter der Messe porträtiert und im Juli gibt es auf Linkedin ein Interview mit den Verantwortlichen von „ECOP AFRICA“.

Für Rückfragen und weiteren Informationen zum ocean tribute Award steht Caroline Mühl ([email protected]) vom boot Team sehr gerne zur Verfügung.

Mai 2024

Die weltgrößte Yacht- und Wassersportmesse

Mit über 200.000 Besuchern aus mehr als 100 Ländern und 1.500 Ausstellern auf 220.000 Quadratmetern in den Hallen 1 bis 17 ist die boot Düsseldorf vom 18. bis 26. Januar 2025 die größte Yacht- und Wassersportmesse der Welt. Sowohl Segler als auch Motorbootfahrer finden hier eine große Vielfalt an Booten, Jollen, Superboats oder Luxusyachten. Die beliebten Wassersportarten Tauchen, Surfen, Kitesurfen, Stand Up Paddling, Skimboarden oder Kanu fahren gibt es auf der boot in allen Facetten und mit dem entsprechenden Equipment. Attraktive Bühnenprogramme mit den Stars der Szene, aktuelle Trends und ein hochkarätiger Mix aus Workshops und Mitmachaktionen, sowohl für den Freizeitsportler als auch für Experten, machen die Messe weltweit einzigartig. Doch auch der Meeresschutz und innovative, nachhaltige Technologien stehen auf der boot 2025 im Fokus. In Zusammenarbeit mit der European Boating Industry (EBI) bietet das blue innovation dock ein einzigartiges Dialogformat mit politischer, wirtschaftlicher, technologischer und medialer Expertise in der Halle 10.

PREVIOUS POST
Vanilla Sea Chartering Network: Motorboot-Charter mit Stil
NEXT POST
Bavaria SR33 kommt jetzt auch als Open Top