Vom Traum zum neuen Multihull

Institutionen

advertising

Die Begeisterung für Mehrrumpfboote ist ungebrochen. Die 13. Ausgabe der ganz den Multihulls gewidmeten Messe in La Grande Motte versprach, eine beeindruckende Veranstaltung zu werden – und enttäuschte nicht. Trotz z.T. mässigem Wetter wurden die Besucher mit zahlreichen Neuheiten im Bereich der Segelyachten, aber auch mit einer wachsenden Zahl an Motorboot-Multis verwöhnt.
 
Der Trend geht zu Katamaranen und Trimaranen, bei denen die Leistung, die technischen Aspekte, der Komfort, die Ausstattung und das Innendesign immer mehr in den Vordergrund rücken. Die Nachfrage ist gross, die Auftragsbücher sind voll, und das gibt dem Sektor Auftrieb.
 
Was die Anzahl und die Auswahl der Boote angeht, war das Angebot 2022 aussergewöhnlich umfangreich. Namhafte Hersteller wie Excess, Marsaudon Composites, Leopard usw. kamen mit ihrer fast vollständigen Palette nach La Grande Motte.
 
Und an Welt- und Europapremieren fehlt es nicht:
 
·      Balance 482 / BALANCE-Werft (USA)
·      BALI 4.4 / CATANA Gruppe (Frankreich)
·      CATANA OCEAN CLASS / CATANA Gruppe (Frankreich)
·      C-CAT 48 / C-Catamans Schiffswerft (Italien)
·      Dragonfly 40 Ultimate / Dragonfly-Werft (Dänemark)
·      Lagoon 51 / Lagoon-Werft, Bénéteau-Gruppe (Frankreich)
·      Libertist 853 / Libertist Yachts Werft (Polen)
·      ORC 57 / Marsaudon Composites Werft (Frankreich)
·      Nautitech 44 Open / Nautitech-Werft (Frankreich), BAVARIA-Gruppe
·      CK67 / Squalt Marine International (Tunesien)
·      Leopard 46PC / Robertson & Caine-Werft (Südafrika)
·      Windelo 54 / Windelo-Werft (Frankreich)
 
Das Ausstellerdorf ergänzte die Yachten auf dem Wasser perfekt mit allem, was Multis an Ausrüstung, Deckshardware, Segel, Motoren und Dienstleistungen benötigen.
 
Rendez-vous im nächsten April 2023 in La Grande Motte in Südfrankreich.
 
www.multicoque-online.com

PREVIOUS POST
Neues Flaggschiff: Dehler 46 SQ
NEXT POST
Wasserstoff-Brennstoffzellen für die emissionsfreie Schifffahrt