Image

Golden Globe Race: Susie Goodall ist gerettet!

Sport

18/10/2019 - 11:49

Susie Goodall ist in Sicherheit. Die britische Seglerin, die vorgestern 2.000 Meilen vor Cape Horn den Mast verlor, wurde um 16.14 Uhr MEZ von der Crew des chinesischen Frachters „Tian Fu“ an Bord gehievt. Am Mittwoch war die einzige weibliche Teilnehmerin des Golden Globe Race bei stürmischer See gekentert. Ohne Mast und ohne Selbststeueranlage trieb die verletzte Seglerin mit Treibanker im Südpazifik. Als der Frachter sie erreichte, setzte auch der Motor ihrer Rustler 36 "DHL Starlight" aus und machte die Rettung zur heiklen Übung.

PREVIOUS POST
Golden Globe Race: Susie Goodall verliert Mast 2000 Meilen vor Cape Horn
NEXT POST
Jean-Luc Van Den Heede gewinnt das Golden Globe Race 2018