Torqeedo Ultralight Motor überzeugt durch innovative Halterung
Von Torqeedo
01/04/2020 - 06:04

Torqeedo Ultralight Motor überzeugt durch innovative Halterung

Die Sportart Kajakfischen gewinnt weltweit an Popularität. Einer der Gründe dafür sind kleine und ausdauernde Elektromotoren wie der Torqeedo Ultralight, welche den Anglern völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Für das Jahr 2019 verkündete Torqeedo jetzt ein neu konstruiertes Montagesystem für seinen Kajakmotor der Ultralight-Serie.

Approfondisci
Die neue ClubSwan 36 Segelyacht wird von Torqeedo und BMW angetrieben
Von Torqeedo
01/04/2020 - 06:04

Neue ClubSwan 36 Segelyacht wird von Torqeedo und BMW angetrieben

Nautor’s Swan, BMW und Torqeedo entwickeln eine emissionsfreie Hochleistungs-Segelyacht. Torqeedo hat dafür eine Innenborder-Version seines bewährten Cruise 10.0 Antriebssystems entwickelt, die in der neuen One-Design- Rennyacht ClubSwan 36 von Nautor’s Swan als Zusatzantrieb eingesetzt wird.

Approfondisci
Torqeedo präsentiert die nächste Generation elektrischer Bootsmotoren
Von Torqeedo
01/04/2020 - 06:04

Torqeedo präsentiert die nächste Generation elektrischer Bootsmotoren

Torqeedo freut sich darauf, seine innovativen Produkte für Elektromobilität auf dem Wasser auf der boot Düsseldorf vorzustellen, der weltweit größten Boots- und Wassersportmesse. Vom 19. bis zum 27. Januar 2019 ist die gesamte Produktlinie für elektrisches Bootfahren in der Messe Düsseldorf zu sehen. Besucher finden Torqeedo am Stand E40 in der Halle 10.

Approfondisci
Die Fähre verfügt über einen Rumpf aus Glaserfaser und misst insgesamt  47,5-Fuß.
Von Torqeedo
01/04/2020 - 06:04

Thailands erste vollelektrische Passagierfähre setzt auf Torqeedo Motoren

Vor wenigen Wochen nahm der thailändische Premierminister Prayut Chan-o-cha persönlich in Bangkok das erste vollelektrische Boot für den Pendelverkehr in Betrieb. Das Boot im Dienst der Stadtverwaltung (Bangkok Metropolitan Authority, BMA) motorisiert ein elektrischer Antrieb von Torqeedo. Mit seiner Anwesenheit verdeutlichte der thailändische Premierminister seine Bereitschaft, die Verkehrsbelastung in den Städten zu verringern und die Luftqualität durch umweltfreundliche Verkehrsmittel zu verbessern.

Approfondisci