Groupe Beneteau und Delphia Yachts Kot sp. j. schlossen die Übernahme der Aktivitäten ab, um die Segel- und Motoryachten unter den Marken Delphia Yachts und Maxi Yachts entwerfen, bauen und vermarkten zu können.

Groupe Beneteau und Delphia Yachts Kot sp. j. schlossen die Übernahme der Aktivitäten ab, um die Segel- und Motoryachten unter den Marken Delphia Yachts und Maxi Yachts entwerfen, bauen und vermarkten zu können.

Kauf von Delphia Yachts durch Groupe Beneteau abgeschlossen

Editorial

Von Beneteau
03/12/2018 - 11:23
advertising

Groupe Beneteau und Delphia Yachts Kot sp. j. schlossen die Übernahme der Aktivitäten ab, um die Segel- und Motoryachten unter den Marken Delphia Yachts und Maxi Yachts entwerfen, bauen und vermarkten zu können.

Diese Akquisition erfolgte durch eine polnische Firmeneinrichtung namens Stocznia Jachtowa Delphia sp. sp. z.o.o., an der die polnische Tochtergesellschaft der Gruppe, Ostroda Yachts sp. z.o.o., 80% des Aktienkapitals hält, während Delphia Yachts Kot sp. j. 20% dieses Grundkapitals behält. Die Übernahmevereinbarung und die Absicht wurden am 12. Juli 2018 von Groupe Beneteau bekannt gegeben.

advertising
PREVIOS POST
Erster solarbetriebener SILENT 79-Katamaran in Italien im Bau
NEXT POST
Volvo Penta präsentiert neues Kontroll- und Anzeigesystem für das Wakesurfen und den Wassersport