Torqeedo eröffnet neuen Hauptsitz und neue Produktionsstätten.

Motor

Von Torqeedo
11/11/2022 - 12:40
advertising

Die Torqeedo GmbH, Weltmarktführer für elektrische Bootsantriebe, feiert die Einweihung eines brandneuen, 8.300 m2 großen Gebäudes in der Nähe von München, in dem nun alle Unternehmensaktivitäten, einschließlich Forschung, Entwicklung und Produktion, stattfinden werden. Fabian Bez, Geschäftsführer von Torqeedo, und Dr. Florian Herrmann MdL, Chef der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien, sprachen vor Vertretern des Unternehmens, seiner Geschäftspartner und der Presse.

 
„Wenn es um Technologie, Nachhaltigkeit und Innovationen geht, ist Oberpfaffenhofen ein echter Inkubator. Hier entsteht Zukunft! Torqeedo ist weltweiter Champion für Cleantech und Elektromobilität auf dem Wasser und bereichert den Standort mit seiner neuen Firmenzentrale. Es ist großartig, dass heute ein weiterer Meilenstein in der beeindruckenden Firmengeschichte von Torqeedo geschrieben wird, verbunden mit einem klaren Bekenntnis zu der Region und den Menschen. Klimaschutz und emissionsfreie Mobilität sind in Bayern Schlüsselthemen auf dem Weg zur Klimaneutralität, in die wir mit einer Klimaschutzoffensive über 22 Mrd. Euro bis 2040 investieren. Wir sind stolz, dass Unternehmen wie Torqeedo mit Innovation und Pioniergeist dazu beitragen, neue Dimensionen in nachhaltiger Mobilität zu eröffnen. Ihr Engagement ist Aushängeschild für den Hightech-Standort Bayern und strahlt in die Region. Alles Gute für die neue Kreativ-Hochburg!“ sagte Dr. Herrmann bei seiner Begrüßungsrede.

 
Bez sagte: "Ob auf der Straße, der Schiene, in der Luft oder auf dem Wasser: Um die Klimaziele zu erreichen, benötigen wir nachhaltige Formen der Fortbewegung. Vor allem im Verkehrssektor gibt es noch viel zu tun. Als Torqeedo haben wir diesen Trend schon früh erkannt und batterieelektrische Antriebe für Wasserfahrzeuge entwickelt. Heute sind wir der weltweite Technologieführer für emissionsfreie Mobilität auf dem Wasser. Wir werden bald unseren zweihunderttausendsten Elektromotor produzieren und haben bereits mehr als 250 Patente angemeldet. Elektromobilität auf dem Wasser, "Made in Germany" - dafür wird Torqeedo auch in Zukunft stehen."

 
"Im vergangenen Jahr hat Torqeedo seine preisgekrönte Produktpalette, seine Produktionskapazitäten und seine internen Prozesse gestärkt und ist bestens darauf vorbereitet, den Wandel in der Marineindustrie weiter anzuführen. Die neue Anlage ermöglichte uns die Umsetzung schlanker Fertigungsstrategien, Verschwendung zu reduzieren, die Produktqualität zu verbessern und das Unternehmen auf ein nachhaltiges, schnelles Wachstum vorzubereiten. Früher waren die Produktionslinien von Torqeedo auf drei Standorte aufgeteilt, aber mit der neuen Produktionshalle laufen nun alle Linien nebeneinander", sagte Bez.


Das Schlüsselkonzept der schlanken Produktion ist die Reduzierung von Verschwendung, wodurch die Effizienz gesteigert und die Qualität verbessert wird. Lean-Management-Konzepte wurden auch im gesamten Unternehmen umgesetzt, angefangen bei der Produktentwicklung über die Herstellung und den Vertrieb bis hin zum Kundendienst.

 
Wichtige Kunden, strategische Partner, Bootsbauer, Händler und Distributoren von Torqeedo besuchten in den Tagen vor der Veranstaltung den neuen Hauptsitz für eine Reihe von Strategie- und Technologie- Workshops. Zu den Themen gehörten Produktinnovationen wie der neue fortschrittliche Algorithmus von

Deep Blue für die Hydrogeneration, der die Energierückgewinnung für nachhaltiges Segeln verbessert, und eine neue Benutzeroberfläche, die die intelligente Steuerung Ihres DC-Generators für ultimativen Luxus und Komfort an Bord erleichtert.

 
In den letzten Jahren wurden die Travel- und Ultralight-Modelle leiser und reaktionsschneller und sind mit einer Batterie mit erweiterter Kapazität und einer einfachen Möglichkeit zum Aufladen über die Solaranlage an Bord erhältlich. Die Cruise-Motorreihe wurde kürzlich mit 50 % mehr Leistung und verbesserter Haltbarkeit neu aufgelegt. Eine Vorschau auf den Produktkatalog 2023 steht jetzt zum Download bereit.


Torqeedo ist aufgrund seiner ganzheitlichen Systemarchitektur für Elektromobilität auf dem Wasser zum bevorzugten Elektrifizierungspartner der weltweit größten und renommiertesten Bootsbauer und Technologiepartner geworden. Das Unternehmen integriert mechanische Komponenten von Technologieführern der Schifffahrtsindustrie, wie ZF für die Entwicklung von 50- und 100-kW-Deep Blue- Segelantrieben und Poseidon für steuerbare Azimut-Ruderpropeller für Wassertaxis und kommerzielle Fähren, in seine bewährte, zuverlässige Deep Blue-Infrastruktur.


Torqeedo ist auch stolz darauf, ein zuverlässiger Lieferant für eine Vielzahl von kommerziellen und Freizeit- OEMs zu sein und wurde kürzlich zum Elektrifizierungspartner für die Geschäftsbereiche Segeln, Liegenschaften auf dem Wasser und mindful cruising der Groupe Beneteau ernannt.

Bez sagte: "In den letzten 17 Jahren hat Torqeedo die umfassendste Produktpalette für die Elektrifizierung in der maritimen Industrie entwickelt. Innerhalb unseres globalen Netzwerks haben wir die Technologie, das Know-How, die quantitative Erfahrung und die Partnerschaften entwickelt, die es uns ermöglichen werden, die emissionsfreie Zukunft der maritimen Industrie zu definieren und zu gestalten. We will stay ahead and propel beyond."

advertising
PREVIOS POST
boot Düsseldorf 2023 nimmt Fahrt auf
NEXT POST
Die neue BAVARIA C46: Die Neuvorstellung des Jahres 2023